Quo Vadis? – 2 Wege der Kraft
protrader 1019 quo vadis komatsu wa475

Quo Vadis? – 2 Wege der Kraft

Eine neue Komponente ermöglicht Radladern erstaunliche Fortschritte bei der Treibstoffeffizienz. Das hat der zweitgrößte Baumaschinenhersteller der Welt natürlich auch auf dem Schirm. Mit seinem neuen leistungsverzweigten Getriebe erzielt das 25 Tonnen schwere Arbeitstier Komatsu WA475-10 bemerkenswerte Treibstoffeinsparungen und packt mit einem völlig neuen Bedienkonzept noch ein Pfund obendrauf

Speziell auf die Bedürfnisse europäischer Kunden hin entwickelt, stellt Komatsu den neuen WA475-10 auf die Räder. Auf der Bauma bereits als Prototyp zu sehen, soll der Neue mit einem um 17 Prozent reduzierten Kraftstoffverbrauch sowie einer um 30 Prozent höheren Kraftstoffeffizienz punkten.

Sie müssen sich anmelden, um den Rest des Inhalts zu sehen. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns